Ernährung des Pomeranians

In Pomeranian sollte unbedingt ausgewogen ernährt werden. Gerade, weil es sich um ein sehr agiles Tier handelt, benötigt der Zwergspitz eine Mischung aus Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen sowie Vitaminenkomplexen und Wasser. Im Idealfall füttern Sie mit Trockenfutter, in dem bereits eine ausgewogenen Mischung der benötigten Nährstoffe vorhanden ist. Darüber hinaus bietet Trockenfutter den Vorteil, dass keinerlei Nahrungsergänzungsmittel gebraucht werden und lässt sich auch leichter aufbewahren und handhaben. Unser Tipp: entscheiden Sie sich von Anfang an für Premiumqualität. Das mag auf den ersten Blick teurer sein, doch dank der hohen Verdaulichkeit wird dieser Mehraufwand schnell ausgeglichen. Mit „Leckerli“ sollten Sie sparsam umgehen und diese nur zur Belohnung für erreichte Ziele einsetzen. Benötigt werden zwischen 50 und 80 Gramm Trockenfutter, je nachdem, wie groß Ihr Pomeranian ist.